Lebensgemeinschaften

Neue Schule Gemeinschaft

Derzeit Kerstin und Bernd Walkowiak aus Hamburg

Wir sind seit 32 Jahren verheiratet, haben drei erwachsene Kinder, sind beide selbstständig als Physiotherapeutin und mit einem Ingenieurbüro.

Beide Baujahr 1960, haben über viele Jahre einen Resthof saniert, dort 20 Jahre in einer Gemeinschaft mit einer anderen Familie gelebt. Wir wollen jetzt dieses Projekt gestalten, um uns weiter zu entwickeln, Neues auszuprobieren, gemeinsam mit anderen Menschen zu wachsen, bewusst mit einer gewissen Spiritualität zu reifen. Dazu gehören für uns auch gemeinsam Spaß und Freude zu haben, genauso wie Trauer, Ärger und Leid zu teilen.

Weitere MitbewohnerInnen

Für Paare wäre eine Raumaufteilung sicher etwas einfacher zu realisieren (Bad, Schlafzimmer, Wohnraum… wie weit auch immer), aber auch nicht absolut festgelegt. Wir würden uns wünschen ein ausgewogenes Verhältnis von Frauen und Männern zu erreichen.


Neue Erde Gemeinschaft

Birgit

Seit Januar 2019 hinzugekommen ist Birgit Danneberg aus Kiel, Baujahr 62, nach 20 Jahren Spanienaufenthalt mit Seminar- und Retreathauserfahrung. Ebenfalls selbstständig als ganzheitlicher Coach und Retreatgastgeberin.

Neue Erde – Lebensgemeinschaft – Vision

Drei bis vier Menschen (oder mehr), die das Bewusstsein / den Geist der neuen Erde verstanden haben und konsequent leben wollen, leben und wirken zusammen auf einem Gelände (Bauernhof / Resthof oder auf einem Gutshof).

Auf diesem Gelände sind mehrere Wohnungen für die Gemeinschaftsmitglieder und Unterbringungsmöglichkeiten für Retreatgäste vorhanden. Wir sind umgeben von magischer Natur und gestalten verzauberte Gartenräume für Rückzug, Meditationen und Innenkehr. Tiere beseelen Haus und Hof. Ein Teil des Gartens ist Nutzgarten, den wir gemeinsam achtsam und ökologisch bewirtschaften.

Die Lebensgemeinschaft stärkt sich gegenseitig in der Aufhebung alter, undienlicher Konditionierungen wie zum Beispiel „Das kann ich mir nicht leisten“, „die Angst vor … lähmt mich“, „Ich bin nicht gut genug“. Dabei unterstützt uns die Lehre von Eckhart Tolle und Theta-Healing und alles, was uns ins JETZT, in die Präsenz und in die Verbindung mit dem reinen Bewusstsein bringt.

Es geht um ein regelmäßiges Anwenden und Leben der „Neuen Erde Philosophie“, individuell und zusammen. Damit bauen wir ein Energiefeld auf und können durch unser So-Sein andere Menschen, die als Retreat-Gäste bei uns verweilen, in diese Schwingung mit einladen.

Begegnungen besonderer Qualität mit sich selbst und mir Anderen sind in diesem Feld möglich und unterstützen persönliche Entwicklungen und Wachstum. Ruhe und Stille wechseln sich mit offenen Gesprächen ab. Der Ort schenkt Raum für Freude, Kreativität und Leichtigkeit im Sein. Im Garten verteilt sich Kunst und geht dort eine magische Verbindung mit der Natur ein.

Praxen, Therapie- und Seminarräume können eingerichtet werden, um Menschen Unterstützung, Heilung, Entwicklung und Begleitung zu ermöglichen.

Die Einnahmen aus verschiedensten Quellen gewährleisten Projektentwicklung und ein Leben in Fülle für alle Gemeinschaftsmitglieder. (z.B. Praxis-, Retreat- und Seminarbetrieb und Sponsoring tragen den Lebensunterhalt der Gemeinschaftsmitglieder… )

Regelmäßige Events und fröhliche Zusammenkünfte öffnen und verbinden die Gemeinschaft mit den Menschen aus der Umgebung.

Interesse mitzumachen?

Wer einen geeigneten Ort kennt oder selbst Interesse hat, in dieser Lebensgemeinschaft zu leben oder teilzunehmen, bitte sehr gerne melden bei Birgit Danneberg, Tel. 0176 73591903, birgit.danneberg@freenet.de. Ich freue mich auf euch.